Professionalität seit mehr als 50 Jahren

Baulandentwicklung, Vermessung und Immobilienvermarktung aus einer Hand

Von Vermessungsdienstleistungen über die Entwicklung neuer Wohn- und Gewerbegebiete bis zur Vermarktung und Bewertung von Immobilien sowie deren professionelle Präsentation im Internet bietet der Unternehmensverbund Terragroup alles aus einer Hand. Dabei greift die Hanauer Unternehmensgruppe auf eine mehr als 50-jährige Erfahrung zurück und pflegt ein enges Vertrauensverhältnis zu ihren zahlreichen Kunden.

Das Vermessungsbüro Müller legte 1962 den Grundstein für die heutige Unternehmensgruppe. Das Büro bietet bis heute ein umfangreiches Spektrum an Vermessungsdienstleistungen für private Eigentümer, Kommunen und Unternehmen an und ist mit der Ausführung hoheitlicher Aufgaben betraut.

Da bei einem Konversionsprojekt in Hanau der Auftrag für das Vermessungsbüro weitaus breiter angelegt war, als es für ein klassisches Vermessungsbüro üblich ist, nahm das Unternehmen eine neue Dienstleistung in sein Portfolio auf: die treuhänderische Baulandentwicklung.
 2001 folgte daraus die Gründung der Terramag GmbH. Binnen kurzer Zeit etablierte sich die Terramag GmbH als erfolgreichster Baulandentwickler im Ballungsraum Rhein-Main und ist heute bundesweit tätig. 

Neben Beratung und Machbarkeitsstudien bietet sie vor allem Projektsteuerung, Erschließung – als Träger oder in Treuhandmodellen – sowie Finanzierung, Vermarktung und Controlling an.

Zur schnellen und effektiven Vermarktung kommunaler Baugebiete und Immobilien folgte 2006 die Gründung der wunschgrundstück GmbH, die seit Mai 2017 unter dem Firmennamen immovativ GmbH geführt wird.

Das Unternehmen entwickelt als IT-Dienstleister Immobilienportale und Standortmarketing-Tools, berät Kommunen und Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft und betreibt mit dem deutschlandweiten Immobilienportal wunschimmo.de selbst eine reichweitenstarke Plattform zur optimalen Präsentation und Vermarktung von Baugrundstücken und Immobilien im Internet.

Mit ihrem Produkt KIP | Die kommunale Immobilienplattform stellt die immovativ GmbH Kommunen, Wirtschaftsförderungen und Stadtentwicklern ein digitales Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich nicht nur lokal-regional fokussierte Immobilienmarktplätze etablieren, sondern auch Potenzialflächen erfassen und aktivieren oder Leerstände bekämpfen lassen. Die Kommunen als Betreiber eines KIPs können außerdem eine neue Form der Bürgerbeteiligung anbieten, die die lokale Stadtentwicklung fördert und zugleich Transparenz schafft: Das Modul KIP | Bürgerbeteiligung ermöglicht die aktive und sogar eine investive Beteiligung der Bürger an kommunalen Bauvorhaben.

Firmenbeteiligungen wie zum Beispiel an der Deutschen Gesellschaft für Innenentwicklung (dgi), deren Ziel es ist, Kommunen für das zukunftsträchtige Planungskonzept „Bestandsflächenentwicklung“ zu sensibilisieren, runden das Portfolio ab.

Die Terramag GmbH und die in Hamburg, Kiel und Hofheim am Taunus ansässige FRANK-Gruppe gehen seit Oktober 2018 eine strategische Kooperation ein und haben eine Beteiligung der FRANK-Gruppe an der Terramag vereinbart.
Im Ergebnis werden die Kompetenzen in der städtebaulichen Projekt- und Flächenentwicklung gebündelt, um in Hessen, aber auch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Quartiersentwicklungen und Wohnungsbauprojekte auf den Weg zu bringen. Durch die Allianz bieten Terramag und die FRANK-Gruppe eine größere Leistungsfähigkeit und sind ein zuverlässiger und langfristiger Partner für Kommunen und private Immobilieneigentümer.

Die GEV Gesellschaft für Entwicklung und Vermarktung AG, ein Unternehmen der FRANK-Gruppe, wird die Kooperation mit der Terramag operativ umsetzen. Dazu tritt neben Thomas Müller der Vorstand der GEV, Ronald Klein-Knott, in die Geschäftsführung der Terramag ein. Mehrheitlich wird die Terramag auch zukünftig von der Gründerfamilie Müller gehalten.

Thomas Müller

„Unsere größte Stärke bei der kommunalen Baulandentwicklung sind die Verhandlungen mit den oft zahlreichen Grundeigentümern. Deren Mitwirkungs- bzw. Verkaufsbereitschaft ist der Schlüssel zum Erfolg bei der Baugebietsentwicklung. Bei städtebaulichen Entwicklungsprojekten steht die Terramag den Kommunen als erfahrener Partner mit unterschiedlichen Lösungsansätzen zur Seite.“

Ronald Klein-Knott

„Eine belastbare Wohnraumplanung, hoher Digitalisierungsdruck und knappe Ressourcen sind nur Beispiele für die komplexen Herausforderungen, denen sich Kommunen stellen müssen. Eine strategische Stadtplanung und -entwicklung berücksichtigt diese Aspekte und verbindet sie sinnvoll.“